Mundhygiene - einige wichtige Tipps von Profis!

Mundhygiene - einige wichtige Tipps von Profis!

Gute Mundhygiene und eine angemessene Pflege Ihrer Zähne sind der Weg zu einem gesunden Lächeln. Internationale Forschungen zeigen, dass 73% der Bevölkerung Weinstein haben, dessen Vorkommen die weltweit am meisten verbreitete Krankheit hervorrufen. Wenn Sie stolz auf Ihre Zähne sein wollen, befolgen Sie die folgenden Regeln, die wir unten besprechen.
Grundlegende Methoden der Zahnpflege
Experten der Dental Lemiers Klinik legen besonderen Wert auf die Zahnpflege und helfen Ihnen, die richtigen Hygieneprodukte auszuwählen und Ihnen beizubringen, wie Sie die Mundhöhle richtig pflegen. Übrigens gibt es in der Zahnmedizin spezielle Indizes der Mundhygiene. Sie helfen Zahnärzten zu bestimmen, wie effektiv sich die Person um die Zähne kümmert. Es ist besonders wichtig, den Zustand der Mundhöhle bei Kindern unter 6 Jahren zu überprüfen, um die Entwicklung von Karies rechtzeitig zu verhindern.
Die Zahnpflege kann individuell (persönlich) und professionell sein.
Individuelle Mundhygiene beinhaltet alles, was Sie zu Hause tun können: Zähneputzen, Zahnseide, Mundspülungen etc. Zahnbürsten und Zahnseide entfernen Zahnstein von den Zähnen und antiseptische Mundwässer töten einige der Bakterien, die Zahnstein verursachen können.

Wie wählt man die richtige Zahnbürste und Zahnpasta?

Jeder weiß, dass man Zahnbürste und Zahnpasta benutzen muss, aber nicht jeder weiß, wie man sich richtig um die Zähne kümmert.
Beginnen wir mit der Auswahl des wichtigsten Hygiene-Werkzeugs – einer Zahnbürste.
Die meisten Menschen können mittelharte Bürsten verwenden, aber diejenigen, die Zahnfleischbluten und Parodontalerkrankungen haben, sollten weiche Borsten verwenden. Es wird empfohlen, die Bürste alle drei Monate zu wechseln.

Zahnbürste
Zahnpasta

Zahnpasta ist der wahre “Begleiter” des Pinsels. Heute gibt es eine große Vielfalt an Teigwaren, aber die wichtigsten sind: Behandlung und vorbeugende Paste, Creme und Gel, mit erhöhter Konzentration von Fluor oder Kalzium. Wenn Sie Probleme mit den Zähnen oder dem Zahnfleisch haben, wählen Sie die Paste nur auf Empfehlung Ihres Zahnarztes. Solche Teigwaren, die weiß werden und entzündungshemmend sind, sollten für einen begrenzten Zeitraum verwendet werden.

Vergessen Sie nicht Ihre Zunge – viele Bakterien sammeln sich auf ihrer Oberfläche an. Um sie zu entfernen, verwenden Sie die gerippte Seite der Bürste oder einen speziellen Schaber.

Zahnärzte empfehlen, die Zähne nach dem Essen zu reinigen. Aber was ist, wenn Sie im Büro oder Café sind und es keine Bürsten gibt? In diesem Fall können Sie Zahnseide verwenden – Zahnfäden, die Sie einfach in Ihre Tasche oder Tasche stecken können. Zahnseide sollte mindestens einmal am Tag, vorzugsweise vor dem Schlafengehen, verwendet werden.

Zahnseide
Listerine

Ist es notwendig, den Mund nach der Zahnreinigung zu waschen? Klar, dafür sollten Sie Lotion oder Elixier verwenden. Diese Zahnflüssigkeit hilft, Ihren Atem zu erfrischen und die Mundhöhle zusätzlich von Bakterien zu reinigen. Waschen Sie Ihren Mund 30 Sekunden zweimal täglich.

Die professionelle Reinigung erfolgt in der Zahnklinik mit Hilfe spezieller Geräte.
Selbst der beste Pinsel kann Ihre Zähne nicht zu 100% reinigen. Und angesichts der Tatsache, dass Menschen durchschnittlich 46 Sekunden anstelle der empfohlenen 2 Minuten für die Zahnreinigung ausgeben, ist die Entwicklung von Zahnstein unvermeidlich. Um alle Ablagerungen von den Zähnen zu entfernen und einen zuverlässigen Schutz zu bieten, ist eine professionelle Reinigung möglich.
Die wichtigsten Arten der professionellen Zahnreinigung sind: Laser-, Ultraschall- und Luftstromverfahren. Der Zahnarzt bearbeitet mit Hilfe spezieller Attachments die Zahnoberfläche ohne den direkten Kontakt mit dem Zahnschmelz.

Der Reinigungsvorgang kann von 30 Minuten bis zu einer Stunde dauern (je nach Art und Zustand der Zähne). Als Ergebnis wird der Zahnstein von dem sichtbaren Teil des Zahns und der subgingivalen Oberfläche entfernt, das Lächeln erhält natürliche Weiße und Glanz. Professionelle Mundhygiene sollte 1-2 mal pro Jahr durchgeführt werden. Im Moment der Zahnreinigung kann der Zahnarzt die potentiellen Probleme erkennen und rechtzeitig verhindern.

Professionelle Zahnreinigung

Wie und wann Sie sich um Ihre Zähne kümmern müssen – das wissen Sie bereits. Die einzige Sache, die Sie tun sollten, ist, unsere Empfehlungen zu verwenden, und dann wird Ihr Lächeln immer perfekt sein!